Analyse - Beratung & Umsetzung von IT Projekten

IT Sicherheit - Grundlagen Teil 2

Beitragsseiten

Tipps für zusätzliche Sicherheit:

Zur DOS Oberfläche navigieren (Start -> Ausführen -> CMD eingeben), danach „nslookup“ im Fenster eingeben, dann kann man beispielhaft eingeben: www.vrbank.de à eine Website für Onlinebanking.

Hierbei kommt die IP Adresse von dem Bankserver zurück in das DOS Command Fenster und dann könnte dort bespielhaft stehen: 102.58.14.2.

Diese IP wird dann in eine Datei geschrieben.

Der Pfad: C:\Windows\System32\drivers\etc\hosts

„Hosts“ ist die Datei und in dieser Datei könnten alle erlaubten und zugelassenen Internetseiten stehen. Da wir sicher Onlinebanking machen wollen, tragen wir die Webseite und die IP Adresse ein, wie in dieser Datei Beispielhaft gezeigt wird ein. Nach dem speichern und Schließen der Datei schauen wir uns die Eigenschaften an. Rechte Maustaste auf die Datei und Eigenschaften.

Hier sollte der Haken bei „schreibgeschützt“ gesetzt sein. Denn nun ist ein Umleiten auf einen anderen Server, der nicht Ihr Bankserver ist nun nicht mehr möglich!

Sicherungskopien erstellen

Bei großen Datenmengen lohnt sich ein RAID System. Ansonsten reicht es, wenn man eine Sicherung auf DVD ggf. BluRay brennt und diese kontinuierlich weiterführt, da die Daten eher mehr werden als weniger.

Passwörter, persönliche Identifikationsnummern (PIN) und Transaktionsnummern (TAN) sollten nicht unverschlüsselt gespeichert oder übertragen werden.

 

Mit diesen „kleinen“ Ratschläge, und deren Beachtung, trägt ein jeder Privatanwender dazu bei, sich selbst ein kleines Sicherheitsgefühl zu geben beim Umgang mit Netzwerken oder dem Internet. Außerdem wehren Sie so einen eventuellen Schaden am Computersystem erfolgreich ab.

Dies war Teil 2 zum Thema IT-Sicherheit.

Im Teil 3 werde ich zum Thema: Passwortmanagement und Social Engineering schreiben und darstellen, woran Sie vielleicht noch gar nicht gedacht haben.

Wir benutzen Cookies.

Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter eingesetzt. Mehr Informationen hier.

Ich habe verstanden